Dürer in Aachen: Was für ein Erfolg!

Dürer in Aachen: Was für ein Erfolg!

Peter van den Brink. Foto: BM

Dürer war und ist in Aachen. Und wie!

Mittwoch gegen 10.30 Uhr vor dem Suermondt-Ludwig-Museum. Immer mehr Menschen gehen in diese beeindruckende Dürer-Ausstellung. Am Wochenende davor musste das Museum zeitweise geschlossen werden, weil ein so großer Andrang herrschte. An diesem Freitag schon wieder. „Glanzvolle Ausstellung in Aachen“, schreibt der Berliner „Tagesspiegel“.

Dem Direktor des Hauses, Peter van den Brink, und seinem exzellenten Team ist ein einzigartiger Coup gelungen. Und jedem, der diese grandiose Vielfalt an Kunstwerken höchster Provenienz noch nicht gesehen hat, kann man nur empfehlen: hingehen, schauen, staunen, sich freuen, dass so etwas in Aachen möglich geworden ist. Die Ausstellung gehört schon jetzt weltweit zu den „Top 5“ dieses Jahres, und für die Aachener Kultur hat sie wahrscheinlich eine historische Dimension. Danke an alle, die dazu beigetragen haben!

Die Ausstellung ist noch bis zum 24. Oktober geöffnet und reist dann in die National Gallery nach London.

Ein Gedanke zu „Dürer in Aachen: Was für ein Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.