Durchsuchen nach
Monat: April 2020

Der Mann, der unbedingt in Marxloh leben will.

Der Mann, der unbedingt in Marxloh leben will.

Der stellvertretende Bezirksbürgermeister Claus Krönke kümmert sich um den berüchtigten Stadtteil auf ungewöhnlich positive Art. Eindrücke aus Duisburg. Foto: bm Duisburg. „Was macht ihr hier?“ Das klingt nicht freundlich. Lapidare Erwiderung: „Wir schauen uns den Stadtteil an.“ Die Frage kommt aus dem Mund eines vielleicht achtjährigen Mädchens. Die Antwort von Claus Krönke, 52 Jahre alt. In Marxloh herrscht Skepsis, wenn Menschen an einer, formulieren wir es so: wenig einladenden Immobilie auftauchen, die nur gucken. Marxloh, dieser Stadtteil, der angeblich rechtsfreier…

Weiterlesen Weiterlesen

Streitbar, brillant, versöhnend. Erinnerungen an Norbert Blüm.

Streitbar, brillant, versöhnend. Erinnerungen an Norbert Blüm.

  Erinnerungen an Norbert Blüm. „Aus heiterem Himmel“ lautet der Titel eines seiner zahlreichen Bücher. Da schreibt er: „Es gibt kein langweiliges Leben – es gibt nur besondere Menschen.“ Er gehörte dazu. Ein besonderer Mensch war für ihn aber vor allem jemand, der „nie in die Zeitung kommt“. Norbert Blüm stand oft in der Zeitung, bei uns über zwei Jahrzehnte auch als Kolumnist. Er schrieb bemerkenswerte, aufrüttelnde Beiträge für unsere Rubrik „Aus anderer Sicht“, und manchmal rief er an und…

Weiterlesen Weiterlesen