Durchsuchen nach
Category: Allgemein

Der Sinn des Lebens und die Kunst in Rom

Der Sinn des Lebens und die Kunst in Rom

Der Philosoph, Theologe und Psychotherapeut Manfred Lütz hat ein faszinierendes Buch über Rom, seine Kirchen, Gemälde und Statuen geschrieben. Die Kombination ist faszinierend: der Sinn des Lebens und die ewige Stadt. Diese Idee basiert auf einer außergewöhnlichen Melange aus Kenntnissen, Erfahrungen, Kompetenzen, Berufen und vor allem: überraschenden Perspektiven, originellen Blickwinkeln und dem Talent, sich der Kunst in einer Intensität und Offenheit gleichermaßen zu nähern, dass man manchmal stockt, zurückblättert und gerade erst Gelesenes noch einmal liest. Manfred Lütz hat ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Eintrittskarte.

Die Eintrittskarte.

Mit ihm ins Gespräch zu kommen, hat immer seinen Reiz. Michael Wolffsohn ist ein analysierender Publizist, ein hochgebildeter Historiker, ein meinungsfreudiger und durchaus streitbarer politischer Kopf. Diese intellektuelle und auch polarisierende Vielschichtigkeit findet ihren Platz in seinen Büchern und Essays, in Talkrunden im Fernsehen und an Podien, in Vorträgen. Zwei dieser Reden (eine gehaltene und eine ungehaltene) bilden den Schwerpunkt seines aktuellen Buches „Nie wieder? Schon wieder!“ über alten und neuen Antisemitismus. Wir sprechen über sein Buch, ein wegen der…

Weiterlesen Weiterlesen

Intellektuell, häufig vergnügt, immer einzigartig

Intellektuell, häufig vergnügt, immer einzigartig

Nein: Zimperlich war er gewiss nicht. Nicht mal gelegentlich. Alfred Grosser hat die Wahrheit geliebt. Das bringt sein Lebenswerk auf den Punkt. Am Mittwoch ist er in Paris im Alter von 99 Jahren gestorben. Er war über 20 Jahre Kolumnist der Aachener Zeitung. Er war meinungsfreudig, sagte seine Ansichten offen heraus, subjektiv, nichts im Ungefähren lassend. Er bekämpfte Klischees und Vorurteile, wo und wann immer das möglich war. Er konnte das. Und wie! Kurzum: Er hielt sich nicht am faden…

Weiterlesen Weiterlesen

Mehrwert am Sonntag

Mehrwert am Sonntag

„Der Sonntag“: Das ist ein neues digitales Angebot der Aachener Zeitung für ihre Abonnentinnen und Abonennten. Das Produkt erstellt die Aachener Redaktion in Zusammenarbeit mit RND RedaktionsNetzwerk Deutschland und damit mit einer der renommiertesten Adressen des deutschen Journalismus, was Recherche, Meinungsstärke, Exklusivität und Themenvielfalt angeht. Auch die Fußball-Bundesliga hat eine aktuelle Seite. Das hervorragend gelungene Produkt ist ein echter Mehrwert für die Leserinnen und Leser der AZ.

Ein Abend im Theater. Eine Empfehlung.

Ein Abend im Theater. Eine Empfehlung.

Wer über das Theater Aachen reden will, der sollte zuerst hingehen. Sie oder er sollte sehen, hören, spüren, empfinden. Sich einlassen auf eine Produktion. Sie kritisieren, sie wertschätzen, sie genießen, sie ablehnen. Je nach Neigung und Geschmack. Ein Abend im Theater Aachen. Auf dem Programm: La Bohème, Giacomo Puccinis bekannte Oper. Wenn es möglich ist, vermeide ich Premieren, so auch in diesem Fall. Premieren provozieren häufig nicht nur übertriebene Erwartungen an Ensemble, Publikum und sich selber, sondern drohen tatsächlich mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Frohe Botschaft? Frohe Botschaft!

Frohe Botschaft? Frohe Botschaft!

Das wirklich schwerwiegende Ensemble christlicher Werte bietet eine Menge Antworten. Man muss sie nur lesen, wahrnehmen und akzeptieren wollen. Es ist die uns bekannte Grundhaltung der Nächstenliebe, die wir in der weltlichen Sprache Solidarität nennen. Und es ist die von der nicht sonderlich religiös geprägten Französischen Revolution gemeinte Brüderlichkeit. Es sind, um die beiden anderen Begriffe aufzugreifen, auch die Freiheit des Individuums und die Gleichheit. „Gott kennt keine Rangordnung“, schreibt der Apostel Paulus in seinem Brief an die Gemeinden von…

Weiterlesen Weiterlesen

Musikalische Brillanz

Musikalische Brillanz

Was für eine Mimik. Was für eine Empathie. Was für eine Harmonie. Man sieht Thomas Beaujean in jeder Sekunde an, wie sehr ihn, den Dirigenten, die Arbeit mit dem Euro-Kammerorchester und dem Vokalensemble freut. Er lächelt die Musikerinnen und Musiker und die Sängerinnen und Sänger an, er motiviert sie, er reißt sie musikalisch mit, er verleiht ihnen Sicherheit und Schwung, er führt sie souverän durch dieses Weihnachtskonzert, seinem 45. mittlerweile. Wir, das ebenso erfreute Publikum, hören Musik von Johann Sebastian…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Freund aus Luxemburg

Der Freund aus Luxemburg

Natürlich werde ich diesen Mann vermissen auf dem europäischen Parkett und auf der gesamten politischen Weltbühne. Fast 20 Jahre war er Außenminister und damit der Dienstälteste dieser Zunft in der Europäischen Union: Jean Asselborn, der großartige Außenpolitiker aus dem kleinen Luxemburg. In meiner langjährigen Tätigkeit als Journalist und besonders in den 23 Jahren meiner Tätigkeit als Chefredakteur der Aachener Zeitung habe ich zahlreiche deutsche und ausländische Politiker interviewt. Mit niemandem konnte ich im Laufe der Jahre eine so enge und…

Weiterlesen Weiterlesen

Weihnachtskonzert im Krönungssaal

Weihnachtskonzert im Krönungssaal

Seine Vorfreude ist ihm anzusehen, zu hören, zu spüren. Thomas Beaujean (Foto) wird am Samstag, dem 16. Dezember um 20 Uhr im Krönungssaal zum 45. Mal sein Weihnachtskonzert dirigieren. 1976 hatte er zum ersten Mal in den Krönungssaal eingeladen, damals mit dem von ihm gegründeten Aachener Kammerorchester, seit 1984 gestaltet das neu formierte Euro-Kammerorchester die Konzerte. Nur zweimal musste das Konzert wegen der Corona-Krise ausfallen. Thomas Beaujean prägt seit so vielen Jahren mit den von ihm dirigierten Konzerten die Aachener…

Weiterlesen Weiterlesen

„Die Seele strahlt aus“

„Die Seele strahlt aus“

Aachen. Die 50. Aachener Bachtage sind ein wirkliches Faszinosum, sie tauchen die Stadt ein in eine wunderschöne Melange aus Esprit, Virtuosität, Vielfalt, Können, Engagement, Begeisterung und nicht zuletzt dem Talent, diese große Zahl unterschiedlicher Konzertangebote zu organisieren und daraus ein derart überragendes Programm zu gestalten. Neben den zwei Jubiläumskonzerten bietet der Aachener Bachverein weitere interessante Formate an, und dazu gehörte an diesem Donnerstagabend das Orchesterkonzert mit Bearbeitungen verschiedener Kompositonen Johann Sebastian Bachs in der restlos besetzten Aachener Annakirche unter dem…

Weiterlesen Weiterlesen