Unbehagen.

Unbehagen.

Sie verbreiten Unbehagen. Bei diesem Handschlag. Bei dieser Umarmung. Bei dieser beschämenden Demonstration.

Sie sind mitten unter uns in Europa, diese Autokraten, diese Despoten, diese Menschenrechtsverachter.

Sie stehlen der Demokratie Würde. Sie rauben dem politischen Diskurs jede Kompromissfähigkeit. Sie besudeln diesen großartigen Kontinent mit ihren hemmungslosen Übergriffen.

Sie verändern das internationale Klima mit ihrer Rücksichts- und Maßlosigkeit.

Wertschätzung, Freiheit, Rechtsstaat treten sie mit Füßen. Sie halten Demokratie für eine Bedrohung.

Lukaschenko und Putin. Und mindestens einer von ihnen ist angeblich ein „lupenreiner Demokrat“. Behauptet ein deutscher Ex-Kanzler. Der noch immer schweigt, wo er den Mund aufmachen sollte – der doch ansonsten so redselige Podcaster. Reden Sie, Herr Schröder!

Ein Gedanke zu „Unbehagen.

  1. Sehr geehrter Herr Mathieu,
    ich stehe voll und ganz zu Ihrer Meinung. Allerdings würde ich Herrn Erdogan noch dieser Gruppe zufügen.
    Mit vielen Grüßen,
    Gabriele Stienen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.